Neues aus der Ev. Luthergemeinde

Buß- & Bettag in Gießen Ost

Buß- & Bettags-Gottesdienst

Gießen Ost

Mittwoch, 22. November 2017

19 Uhr Ev. Andreasgemeinde

Eichendorffring 127a, Gießen

 

Der Buß- und Bettag lädt auch in diesem Jahr dazu ein, Gott ehrlich zu begegnen. In jeder Kirche dieser Welt. Und auch in Gießen Ost! Die drei Gemeinden Wichern, Luther und Andreas begehen diesen Tag gemeinsam.  Wir laden Sie herzlich  zum Gottesdienst in der Andreaskirche ein. 

 

 

 

Reformationsjubiläum in Gießen Ost

Herzliche Einladung zu den Veranstaltungen in Gießen Ost!

 

Die drei evangelischen Gemeinden Andreas, Wichern und Luther feiern gemeinsam 500 Jahre Reformation.

 

Den Start bildet ein Familiengottesdienst in der Andreaskirche am 29. Oktober.

 

Am 30. Oktober lädt die Wicherngemeinde zu einem Konzert mit Chor- und Bläsermusik ein. 

 

Am 31. Oktober ist Feiertag. Diesen einmaligen freien Tag feiern alle 3 Gemeinden zusammen in der Luthergemeinde: Start ist ein gemeinsamer Festgottesdienst in der Kapelle auf dem Alten Friedhof.  Im Anschluss findet ein buntes Markttreiben am Lutherberg statt.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Jubiläums-Rückblick der 4 Pfarrer

Pfarrer Gabriel Brand, Pfarrer Matthias Schmid, Pfarrerin Imogen Kasemir-Arnold und Pfarrer Klaus F. Pötz beim Abendsegen // Foto: Schmidt
Pfarrer Gabriel Brand, Pfarrer Matthias Schmid, Pfarrerin Imogen Kasemir-Arnold und Pfarrer Klaus F. Pötz beim Abendsegen // Foto: Schmidt

Nach zwei prall gefüllten Festtagen beendeten die 4 Gemeinden in Gießen Ost die Feierlichkeiten am Sonntagabend mit einem gemeinsamen Abendsegen.

 

Dort gab es Gelegenheit zurückzublicken und den vielen Helfern zu danken, ohne die das Fest nicht möglich gewesen wäre. 

mehr lesen

2. und 3. September: 2 Jubiläen in Gießen Ost!

Das Ökumenische Gemeindefest 2017!

 

Die evangelische Andreasgemeinde und die katholische Gemeinde St. Thomas Morus werden 50!

 

Das werden wir gemeinsam mit allen 4 Gemeinden im Gießener Osten feiern:

 

Ev. Andreasgemeinde

St. Thomas Morus

Ev. Luthergemeinde

Ev. Wicherngemeinde

Herzliche Einladung!

 

Mehr zum Fest finden Sie in der Rubrik Ökum. Gemeindefest 2017

 

-> Übersicht Gemeindefest

 

-> Programm

 

-> Veranstalter

Predigten der Sommerkirche sind online

Die Predigten der Sommerkirche als PDF-Dateien zum Herunterladen und Nachlesen.

 

Bitte einfach auf den jeweiligen Link klicken und abspeichern.

mehr lesen

Sommerkirche im Juli und August 2017

Nicht nur der Martin Luther hat der Reformation in Deutschland wesentliche Impulse gegeben. Auch andere Akteure waren daran beteiligt, teilweise mit sehr unterschiedlichen Akzentsetzungen. 

 

mehr lesen

Seminar für interkulturelle Kompetenz

Klicken Sie auf den Flyer für mehr Infos!
Klicken Sie auf den Flyer für mehr Infos!

Samstag, 22. 04. 2017

10:00 – 17:00 Uhr

Ev. Gemeindehaus Kleinlinden,

An den Schulgärten 4,

35398 Gießen-Kleinlinden

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich!

Anmeldung bis 12.4.:

Dr. Frieder Lutz, Tel. 0641-24572,

s-f-lutz@t-online.de

Gießen-Ost feiert gemeinsam den Ostermorgen!

In diesem Jahr lädt die Luthergemeinde herzlich zum Osterfrühgottesdienst ein,

um 6:00 Uhr

in der Kapelle auf dem Alten Friedhof!

Anschließend findet im Gemeindehaus Lutherberg 1 das traditionelle gemeinsame Osterfrühstück statt.

Wir von der Luthergemeinde freuen uns schon darauf, am Morgen des Osterfestes möglichst viele Geschwister aus der Andreas- und der Wicherngemeinde in der Kapelle willkommen heißen zu dürfen!

Musik an Karfreitag

Weitere Informationen: Bitte aufs Bild klicken!
Weitere Informationen: Bitte aufs Bild klicken!

Karfreitag, 14. April 2017

15:00 Uhr

Kapelle auf dem Alten Friedhof

 

Matthäuspassion

von Jakob Meiland

 

mit dem Chor der Luthergemeinde und weiteren Mitwirkenden

 

 

Ruth Frenk: Von Kantor bis Klezmer

"Von Kantor bis Klezmer"

Ein multimedialer Vortrag

von und mit Ruth Frenk

 

Dienstag, 21. März 2017

18.00 Uhr 

Gemeindehaus der Luthergemeinde (Lutherberg 1)

 

Musik als „jüdische Musik“ zu bezeichnen ist ein vergleichsweise junges Phänomen. Erst ...

mehr lesen

Großer Wohnungsflohmarkt - für einen guten Zweck

Die Luthergemeinde veranstaltet einen Wohnungsflohmarkt zugungsten von "Netz", einer Hilfsorganisation für Bangladesh.

Sie sind herzlich willkommen, um nach Schätzen zu stöbern und vielleicht ein schönes Schnäppchen zu machen!

Die Flohmarktartikel werden gegen Spenden abgegeben.

 

  • Termin: Samstag, 19.11.2016
  • Ort: Nahrungsberg 16 (EG), 35390 Gießen
  • Zeit: 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Schlammbeiser-Führung für Flüchtlinge

"Schlammbeiser" Peter Meilinger // Foto: privat
"Schlammbeiser" Peter Meilinger // Foto: privat

Herzliche Einladung zu einer besonderen Führung!

 

Schlammbeiser-Führung für Flüchtlinge

mit Peter Meilinger

Fr., 14.10.2016

10.30 Uhr

Am Schlammbeiser-Denkmal, gegenüber Kirchenplatz Gießen

 

Die drei Gemeinden im Gießener Osten (Ev. Andreas- und Ev.

Luthergemeinde sowie kath. St. Thomas Morus-Gemeinde) laden Flüchtlinge zu einer besonderen Stadtführung ein.

mehr lesen

Seminar für Interkulturelle Kompetenz

Wie fühlt es sich an, wenn eine fremde Kultur mich in einer Art berührt, die über das Oberflächliche hinaus geht? Wie gehe ich damit um?

Pfr. Jean-Félix Belinga Belinga ist gebürtiger Kameruner und Beauftragter für interkulturelle Bildung in unserer Landeskirche. Mit viel Humor und Tiefgang verspricht das Seminar spannende Einsichten.

Herzlich willkommen!

mehr lesen 0 Kommentare

Sommerkirche 2016

Die Sommerkirche von Andreas- und Luthergemeinde fällt dieses Jahr auf die Sonntage vom 17. Juli bis zum 28. August.

Die beiden Pfarrer Gabriel Brand und Klaus Friedemann Pötz haben eine Predigtreihe zum Propheten Sacharja erarbeitet.

 

Die Termine im Einzelnen:

  • 17.7.: Kapelle auf dem Alten Friedhof (Pfr. Pötz)
  • 24.7.: Ev. Andreaskirche (Pfr. Pötz)
  • 31.7.: Kapelle auf dem Alten Friedhof (Pfr. Pötz)
  • 7.8.: Ev. Andreaskirche (Präd. Andreas Schmidt)
  • 14.8.: Kapelle auf dem Alten Friedhof (Pfr. Brand)
  • 21.8.: Ev. Andreaskirche, Musikalischer Gottesdienst (Pfr. Brand)
  • 28.8.: Kapelle auf dem Alten Friedhof (Pfr. Brand)

 

Beginn: 10:00 Uhr.

Evangelische Andreaskirche: Eichendorffring 127a

Kapelle auf dem Alten Friedhof: Licher Str. 4 (Ecke Licher Straße / Nahrungsberg)

Gott, Mensch und Welt in der Tora

Die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Gießen-Wetzlar, die Jüdische Gemeinde Gießen und Kirchen im Raum Gießen/Wetzlar laden ein:

Bibelstudium mit Rabbinerin Mira Raz

Entdeckungen mit dem hebräischen Urtext

In fortführender Lesung werden an drei Abenden unterschiedliche Themen und Texte aus der Urgeschichte behandelt. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme lohnt sich. Die Vortragssprache ist Englisch. Übersetzungen ins Deutsche sind bei Bedarf möglich.

  • Sa, 9.7. 20.00 Uhr Ev. Kirchengemeinde Hermannstein, Spirolstr.2, 35586 Wetzlar
  • Mo, 11.7. 20.00 Uhr Luthergemeinde Gießen, Lutherberg 1, 35394 Gießen
  • Di, 12.7. 20.00 Uhr Jüdische Gemeinde Gießen, Burggraben 6, 35390 Gießen
mehr lesen

Gemeindeausflug der Wichern- und Luthergemeinde am 10. Juli 2016

Am Sonntag, d. 10.07.2016 um 13:30 Uhr startet ein Bus am Gemeindehaus der Wicherngemeinde zum Gemeindeausflug nach Laubach.

Anmeldung und nähere Informationen bei Frau Volk, im Gemeindebüro der Wichern- oder der Luthergemeinde: 

Mo., Di., Fr., von 8:30 - 10:30 Uhr in der Luthergemeinde unter 06 41/4 68 21

oder 

Di., von 16.00 - 17.30 Uhr in der Wicherngemeinde, Tel.: 06 41/4 27 50.

Gemeinsame Gottesdienste an Ostern

Foto: Gömmer
Foto: Gömmer

 

 

Ostersonntag

Gemeinsame Osternachtfeier der drei Ostgemeinden in der Wichernkirche um 6.00 Uhr mit anschließendem Osterfrühstück

 

Ostermontag

Gemeinsamer Gottesdienst von Andreas- und Luthergemeinde
10.00 Uhr in der Kapelle auf dem Alten Friedhof 

Vortrag Flüchtlingshilfe am 21. März

Taizé-Singen in der Passionszeit

Foto: Gömmer
Foto: Gömmer

Ein offener Sing-Abend mit Liedern aus Taizé findet am Freitag 18. März um 19 Uhr in der Kapelle auf dem Alten Friedhof statt.

Die Lieder – meistens in lateinisch, deutsch, französisch oder englisch – sind leicht erlernbar. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Mitzubringen sind alleine die Freude am Singen und der Mut, die eigene Stimme einzubringen. Diese „Auszeit in der Fastenzeit“ ist eine Gelegenheit, anders zu beten, zur Ruhe zu kommen und Kraft für den Alltag zu sammeln.